Gelungener Fachtag am 06.10.2022

Der Fachtag am 06.Oktober 2022 im Rathaussaal Gera stand ganz im Zeichen des ERASMUS+ Projektes „Schule als Lebensraum“ .

Frau Sandra Wanzar –Dezernentin Dezernat Jugend und Soziales stellte das ERASMUS* Projekt vor und die ersten Ergebnisse:

Erste Ergebnisse und Meilensteine sind:

  • Bestandsanalyse

Bestandsanalyse der Projektpartner

Bestandsanalyse –Befragung der Schüler in den Partnerschulen

  • Ergebnisses des „Kick Off Meetings“ -10.05.-14.05.2022 in Gera
  • Ergebnisses des „Job Shadowings” 25.09. – 01.10.2022 in Gera
  • Presentation der Homepage

Zusätzlich wurde der Fachtag mit ca. 60 Teilnehmer*innen vor Ort und 10 Teilnehmer*innen, die zugeschaltet waren, von europäischen Fachkräften bereichert:

  •  Magnus Anclair- Schweden– Forum Bygga Skola- Forum Bau Schule
  •  Job van Velsen-Niederlande-nationales Beratungsunternehmen für Breitenschulen
  • Anika Schams-Schulverwaltungsamt Weimar, Ilka Drewke, Harald Zeil-Gemeinschaftsschule Weimar– ein Projekt der „Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft- SchuLBAU OPEN SOURCE -STADT LAND SCHULE

Ein Panelgespräch bildete den Abschluss der Veranstaltung

Der Zweck der Multiplikatoren Veranstaltung, die in allen Partnerländern stattfinden wird, besteht darin, Ergebnisse des Projekts zu verbreiten und das ERASMUS+ Projekt für eine große Gruppe potenzieller Interessierter (MultiplikatorInnen) zugänglich zu machen.